Wir feiern Jubiläum!

Korbball Landesmeister 2018

gOLDen GIRLs machen Hattrick perfekt

 

Am 21. und 22. April 2018 stand für unser Ü-30 Team, betreut von Dagmar Schnelle, die Landesmeisterschaft auf dem Programm. Gespielt wurde in der Kreissporthalle in Brake.

Am Samstag mußten wir im ersten Gruppenspiel gegen den Oldenbroker TV (2. Platz Bezirk Weser-Ems) antreten. Dank einer guten Taktik, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung, konnten wir das Spiel mit 13 : 6 für uns entscheiden.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen Stöcken. Ein schwerer Gegner mit springender Korbfrau. Allerdings liegt vielen von uns das Spiel gegen eine springende Korbfrau eher. Wir wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen, um als Gruppenerster direkt ins Halbfinale einzuziehen. Nach einem Vorsprung von 6 : 2 zur Halbzeit konnten wir das Spiel mit 10 : 6 gewinnen. Auch nach Treffern von Stöcken hatten wir immer wieder die passende Antwort.

Am Sonntag im Halbfinale begegnete uns wieder der Oldenbroker TV, der sich im Überkreuzspiel gegen Ingeln – Oesselse aus Hannover durchsetzte. Also gingen wir mit einer anderen Angriffstaktik als am Vortag ins Spiel. Diese Taktik war für uns eine Premiere, da wir sie im Wettkampf noch nie angewendet haben. Es gelang super. Ein 15 : 4 Sieg brachte uns ins Finale.

Dort erwartete uns, wie im Vorjahr, der SV Brake. Wir dominierten die Partie in diesem Jahr von Anfang an. Die Brakerinnen mußten sich nach 9:1 Halbzeitstand mit einem Endstand von 16 : 5 chancenlos gegen uns geschlagen geben.

Der Hattrick war perfekt !!!

Nach 2016 und 2017 auch in diesem Jahr die Goldmedaille für uns !

Das war ein tolles Wochenende, wir haben als Team super funktioniert und danken Allen, die uns, in welcher Form auch immer, unterstützt haben.

Zum Kader gehören:

Gabi Brosowsky, Bianca Horstmann, Britta Brings, Ina Kattau, Tanja Cordes, Meike Solte, Sinnika Zoric, Tatjana Erlewein, Imke Meyer, Andrea Bothmer, Meike Daneke und Ute Knoblich

Betreuerin: Dagmar Schnelle

Der Franzosenaustausch ist vorüber. Die Freude steigt aufs nächste Jahr!

Fünf sonnige, erlebnisreiche Tage liegen hinter dem TSV Heiligenrode und seinen französischen Austauschpartnern vom CO Laigné-St.Gervais. Es haben sich inzwischen viele feste Freundschaften gebildet, es sind aber immer auch neue Jugendliche dabei. Zur Begrüßung hatte sich auch Bürgermeister Thomsen eingefunden.

In diesem Jahr stand neben sportlichen Events ein Ausflug nach Bad Zwischenahn mit einem Besuch einer Rhododendronzucht-Anlage auf dem Programm. Die Jugendlichen amüsierten sich inzwischen in Bremen. Am Vatertag ging es per Fahrrad oder Kutsche zum Gut Varrel, wobei ein Halt beim Mahnmal in Obernheide eingelegt wurde.

Den Abschluss bildete wie immer eine Feier für alle Teilnehmer im „Hackfelder Dorfkrug“.

Am Sonntag hieß es dann Abschied nehmen mit dem Versprechen „à la prochaine“, „bis zum nächsten Mal“ in Frankreich.

 

Der Franzosenaustausch findet jährlich statt. Nächstes Jahr besuchen wir über Himmelfahrt wieder unsere Freunde in Frankreich.

Wenn ihr auch an einem solchen Austausch Interesse habt, dann meldet euch gern!