Erneute Schließung der Sportanlage

Aufgrund der neuen Corona-Verordnungen (ab dem 02.11.2020) wird auch auf unserer Sportanlage und in den Hallen der Sport- und Trainingsbetrieb vorübergehend eingestellt.

Weitere Informationen:

https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/neue-corona-verordnung-zur-zweiten-welle-194059.html

Die Tennishalle und die Tennisaußenplätze können – in Absprache mit den örtlichen Behörden – weiterhin genutzt werden, da Tennis als Individual Sport eingestuft wird.

Auszug aus dem Newsletter des TNB:

  • Es ist, unter Einhaltung aller Vorgaben des Hygieneschutzes, erlaubt, Tennis zu spielen.
  • Es darf draußen und in der Halle gespielt werden.
  • Doppel ist nur erlaubt, wenn die Spieler aus höchstens zwei Hausständen kommen.
  • Training ist weiterhin möglich, allerdings nur als Einzeltraining. Ausnahme: Die Trainierenden kommen aus einem Hausstand. Für den Leistungs- und Spitzensport gelten besondere Regeln, die individuell mit den betroffenen Spielerinnen und Spielern besprochen werden. An der TennisBase Hannover wird bereits entsprechend gearbeitet.
  • Es gibt keine Personenbegrenzung in der Halle.
  • Oberstes Gebot für den Gesundheitsschutz aller ist das strenge Einhalten der Hygieneregeln. Alle Vereine haben entsprechende Konzepte vorliegen. Die wichtigsten Bestandteile sind u.a.: Auf dem gesamten Vereinsgelände, draußen und drinnen, ist die Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, Mindestabstand von 1,50 Meter überall einhalten und Nutzung von Desinfektionsmitteln.
  • Falls Hallen durch Kommunen oder Betreiber geschlossen werden, muss der Verein/Spieler die Absprachen vor Ort klären. „

Auch Salvatore und Rosy müssen ihre Gaststätte schließen. Sie liefern jedoch wie gewohnt über Lieferando das Essen aus oder nehmen Außer-Haus Bestellungen entgegen.

Bleibt alle gesund.