Erfolgreicher Saisonverlauf für unsere U13-Teams

Für unsere beiden U13-Mannschaften ist mit den beiden Punktspielen am ersten Novemberwochenende die outdoor-Hinrunde beendet; Zeit für einen Rückblick auf die Pflichtspiele dieser beiden Teams  in den letzten 10 Wochen. 

Unsere in der Kreisklasse gemeldete U13 gewann die über sechs Spiele angesetzte Qualifikationsrunde mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Hierbei wurde 13 Punkte und ein Torverhältnis von 17:9 erzielt. Nach den Herbstferien begann die Meisterrunde. Hier gewannen unsere Jungs die ersten beiden Partien mit deutlichen Ergebnissen gegen den TSV Weyhe-Lahausen (8:1) und den FC Syke (6:2). Somit „überwintert“ man in der Kreisklasse an der Tabellenspitze. Im März 2019 warten dann spielstarke Gegner auf unsere Jungs (z.B. der SV Marhorst, die JSG Bruchhausen-Vilsen und die JSG Osterholz-Gödestorf). Im Pokalwettbewerb ist man in der ersten Runde leider knapp gescheitert (nach Elfmeterschießen gegen die JSG Barver).

Unsere in der Kreisliga aktive U13 hatte in der ersten Pokalrunde ein Freilos; das Achtelfinale gewann man souverän mit 7:2 gegen die JSG Hülfe-Heede. Nun wird mit Spannung auf die Viertelfinalauslosung gewartet. Im Ligabetrieb wurden fünf Begegnungen gewonnen, bei zwei Partien mussten unglückliche knappe Niederlagen hingenommen werden. Damit belegt man mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 33:12 den zweiten Tabellenplatz hinter dem noch ungeschlagenen TSV Bassum. Die Plätze hinter unserem Team belegen die JSG Stuhr und die JSG Schwaförden. Diese vier Vereine werden voraussichtlich um die Kreismeisterschaft ringen.

Teamübergreifend haben unsere beiden U13-Mannschaften von den insgesamt 18 Pflichtspielen 13 gewonnen, 3 verloren und bei zwei Partien ein Unentschieden erzielt. Dabei wurden insgesamt  82 Tore erzielt; besonders erfreulich ist, dass sich hierbei insgesamt 25 Spieler in die Torschützenliste eintrugen. Nun beginnt die Winterpause, in dieser werden einige Testspiele absolviert und Teilnahmen an Hallenturnieren organisiert. Im März 2019 geht es dann outdoor weiter.