Die U12 marschiert ins Pokalfinale!

Nachdem am Donnerstag bereits die U10 den Einzug ins Finale perfekt machen konnte, zog nun die U12 nach.

Überragend! Am Samstag, den 06.05 zog die in der Kreisklasse spielende U12 mit einer
mehr als überragenden Leistung ins Finale des ,,Autohaus Anders Pokal“ ein. Der Gegner
an diesem Tag war die JSG Ehrenburg, welche in der Kreisliga den 2. Tabellenplatz
belegt. Wie immer sorgten die Spielereltern mit diversen Gebäcken und Getränken für das
leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer. Die Jungs waren heiß auf die Partie und
bereit sich für das Ziel Finale mit 100% reinzuhängen. Nachdem die Trainer mit
der Kabinenansprache fertig waren konnte es dann auch losgehen. Einen besseren Start
konnten sich die Jungs zu dem Zeitpunkt noch nicht vorstellen, denn nach nur 3 Minuten
konnte unser Stürmer den Ball zum ersten Mal im Tor unterbringen. Danach kamen die
Gäste aus Ehrenburg aber besser ins Spiel und es kam zu einigen Torchancen, mit welchen
sie jedoch spätestens an unserem Torwart scheiterten. Man brauchte einen Moment um
selber wieder richtig in die Partie zu finden, aber spätestens mit dem 2:0 nach 15 Minuten
war klar, dass die Heiligenroder wieder im Spiel waren. Kurz vor der Pause gelang sogar
das 3:0. Kurz nach dem Start der 2. Halbzeit war klar, dass sich die Jungs den
Finaleinzug nicht mehr nehmen lassen würden, denn binnen 3 Minuten konnte die
Mannschaft auf 6:0 erhöhen. Danach dominierte das Team die Partie bis zur letzten
Minute und siegte am Ende gar mit 12:0. Die Spieler sowie die Eltern feierten danach noch
in der Vereinsgaststätte mit einem gemeinsamen Essen. Nach dieser überragenden
Leistung hatten sie sich das auch wirklich verdient. Im Finale, welches am 17. oder 18.
Juni in Süstedt stattfindet, werden die Jungs dann versuchen den derzeitigen
Tabellenführer der Kreisliga, den TUS Sudweyhe, zu bezwingen.