Bericht zum Nord-Cup

Am Sonntag, den 28.10.2018, fand auf der Heiligenroder Sportanlage der hochkarätig besetzte 4. Nord-Cup (D-Jugend) statt. Bei schönen, aber kühlem Herbstwetter sahen etwa 200 Zuschauer über 6 Stunden lang ein hochklassiges Turnier mit Jugendfußball der Spitzenklasse. Es wurden insgesamt 28 Begegnungen über jeweils 18 Minuten absolviert. Neben dem VFB Oldenburg und dem gastgebenden TSV Heiligenrode nahmen an diesem Turnier Mannschaften aus folgenden Leistungszentren teil: SV Werder Bremen, Borussia Dortmund, Hannover 96, Hamburger SV, FC Hansa Rostock und Arminia Bielefeld. Damit waren an diesem Jahr Top-Teams aus 5 verschiedenen Bundesländern (Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen) vertreten. Besonders erfreulich war, dass erstmals Borussia Dortmund zu Gast in Heiligenrode waren.

Am Ende setzte sich Hannover 96 aufgrund des besseren Torverhältnisses knapp vor Borussia Dortmund durch. Den dritten Tabellenplatz belegte Werder Bremen. Der TSV Heiligenrode belegte erwartungsgemäß den letzten Platz; mit einem 0:0 gegen Werder Bremen und einer knappen 0:1-Niederlage gegen den HSV wurden aber durchaus vorzeigbare Ergebnisse erzielt.  Es war ein erfahrungsreiches Erlebnis für die tapfer kämpfenden Jungs vom TSV Heiligenrode, sich mit diesen hochtalentierten Fußballern messen zu können.

Ergebnisse Nordcup 2018