U13 etabliert sich in der Kreisliga

Als Aufsteiger ist unsere U13 erfolgreich in der Kreisliga Diepholz „angekommen“. Nach Beendigung der Hinserie belegt sie nach vier Siegen und fünf Niederlagen mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 16:18 den 6. Tabellenplatz. Hinter dem TSV Heiligenrode reihen sich der BSV Rheden, die JSG Wagenfeld, die JSG Barrien-Gessel und die JSG Mörsen-Twistringen in der Tabelle ein. Der FC Sulingen, der TUS Sulingen und der TUS Sudweyhe belegen die ersten drei Tabellenplätze, auf den Plätzen 4 und 5 finden sich die JSG Stuhr-Seckenhausen und der TUS Syke ein. Die Platzierung unserer U13 entspricht den Erwartungen zu Saisonbeginn. Das Team des Trainergespanns Colin Pfaff und Luca Ulbrich konnten die Hinserie nutzen, um sich an das Niveau in der Kreisliga zu gewöhnen und sich dort zu etablieren; in der Rückserie gelingt es vielleicht, sich weiter in der Tabelle nach vorne zu spielen. Im Pokalwettbewerb ist die U13 leider gegen den TSV Bassum ausgeschieden – eine Finalteilnahme wie im Vorjahr wird also nicht gelingen. Der bisherige Saisonverlauf war mit zwei besonderen highligts versehen. Zum einen nahm die Mannschaft am international besetzten Jugendfußballturnier in Sulingen teil. Im Rahmen dieses mit vielen Leistungsteams aus in- und ausländischen Profi-Clubs besetzten Turniers übernachten die kids von Legia Warschau bei unseren U13-Familien. Zum anderen fand Anfang November in Kooperation mit dem SV Werder Bremen der 3. NORDCUP auf der Heiligenroder Sportanlage statt. Auch hier traf unsere U13 auf namhafte Mannschaften, u.a. auf Hannover 96, FC. St. Pauli, VFL Wolfsburg und SV Werder Bremen. Der Besuch eines Drittliga-Heimspiels von der U23 des SV Werder Bremen und ein in Barsinghausen absolviertes Trainingswochenende komplettieren das erlebnisreiche Fußball-Programm der kids in den letzten drei Monaten.