U11 mit bemerkenswerter Saison-Hinserie

Für unsere U11 geht eine bemerkenswert positiv verlaufene Saison 2017/2018 in ihre Winterpause. Die aufgrund der Kadergröße in zwei NFV-Wettbewerben gemeldete Mannschaft (Kreisliga und Kreisklasse) hat sich im Vergleich zur vergangenen Saison 2016/2017 in allen Belangen deutlich verbessert; das zeigen die einzelnen Spielergebnisse und auch die derzeitigen Tabellenplätze.

Das in der Kreisklasse antretende Team belegt zum Ende der Hinserie nach vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 37:27 den dritten Tabellenplatz. Davor rangieren der TV Stuhr II und die TSG Seckenhausen mit jeweils 16 Punkten. Auf den weiteren Plätze stehen TSV Weyhe-Lahausen, JSG Osterholz-Gödestorf, TUS Sudweyhe II, TSV Barrien II und der FC Gessel. In der vergangenen Saison stand unsere U11 in dieser Staffel noch im Tabellenkeller.

Das in der Kreisliga gemeldete Team belegt vor Beginn der Winterpause nach vier Siegen und zwei Niederlagen mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 33:15 ebenfalls den dritten Tabellenplatz hinter der JSG Mörsen-Twistringen (16 Punkte) und dem TUS Sudweyhe I (13 Punkte). Die Plätze vier bis sieben nehmen TUS Syke, TV Stuhr I, TSV Barrien I und JSG Nordwohlde-Bramstedt ein. Auch in dieser Liga hat sich unsere U11 im Vergleich zur Vorsaison deutlich verbessert. So hat man z.B. in der aktuellen Saison die Begegnungen gegen den TUS Syke und den TV Stuhr I deutlich gewonnen; in der vorherigen Spielzeit gab es gegen diese Mannschaften Niederlagen.

Im Pokalwettbewerb überwintert von unserer U11 noch ein Team. Nach Freilosen in der ersten Runde unterlag unsere in der Kreisklasse gemeldete U11 mit 4:7 gegen die JSG Nordwohlde-Bramstedt; das in der Kreisliga gemeldete Team gewann hingegen gegen die SBS-Kickers aus dem Südkreis mit 7:2. Es bleibt mit Spannung abzuwarten, auf welchen Gegner man in der nächsten Runde trifft. Alle träumen natürlich von einer Wiederholung des im Juni 2017 gefeierten Pokalsieges.