„Kinderfußball-Total“ beim sehr gut besuchten 4. Wassermühlen-Cup des TSV Heiligenrode

Vom 16. bis 18. Juni 2017 fand in Heiligenrode die vierte Auflage des Wassermühlen-Cup statt. Hierbei handelt es sich um ein Turnier-Wochenende für Kinderfußball. An den drei Turniertagen haben insgesamt 51 Mannschaften teilgenommen; es wurden an den drei Tagen zusammen betrachtet 145 Turnierbegegnungen ausgetragen und 417 Tore geschossen. Über 500 Kinder und mindestens ebenso viele Zuschauer besuchten die Heiligenroder Sportanlage; damit ist der Wassermühlen-Cup eine der größten Kinderfußball-Veranstaltung en in Norddeutschland.

Den Beginn machten am Freitag, den 16. Juni 2016 die zeitgleich durchgeführten Turniere der E-Juniorinnen (Jahrgänge 2006 und jünger) und der G-Junioren (Jahrgänge 2010 und jünger). Das mit vier Mannschaften durchgeführte Mädchenturnier wurde mit Hin- und Rückrunde ausgetragen. Bei diesem Vergleich gewann TSV Heilgenrode A vor TUS Eversten und TSV Heiligenrode B; den vierten Platz belegte der TSV Barrien. Erstmals konnte ein Team des gastgebenden  TSV Heiligenrode ein Turnier der Wassermühlen-Cup-Serie gewinnen. Bei dem mit insgesamt sieben Mannschaften durchgeführten Turnier der G-Jugend belegte der FC Huchting den ersten Tabellenplatz vor dem Gastgeber TSV Heiligenrode. Auf die Plätze 3 und 4  kamen der SV Werder Bremen und die SG DHI Harpstedt.

Am darauffolgenden Tag, am Samstag, den 17. Juni 2017,  trafen sich vormittags 11 Mannschaften der Altersklasse F2-Jugend (Jahrgang 2009). In einem sehr spannenden Finale setzte sich der VFL Stenum gegen den Gastgeber TSV Heiligenrode knapp durch; die Plätze drei und vier belegten OT Bremen und TUS Varrel.   Nachmittags ermittelten dann 8 Mannschaften der Altersklasse F1-Jugend (Jahrgang 2008) den Turniergewinner. In einem nervenaufreibenden Finale mit 7-Meter-Schießen setzte sich der FC Huchting vor dem FC Hansa Schwanewede durch. Den dritten Platz errang der TSV Barrien vor den aus der Nähe von Paderborn angereisten Kindern von TuRa Elsen.

Am Sonntag, den 17. Juni 2017, ermittelten vormittags 9 Mannschaften der Altersklasse E1-Jugend (Jahrgang 2006) den diesjährigen Wassermühlen-Cup-Sieger. Es gewann der SC Weyhe vor der Auswahlmannschaft des Landkreises Diepholz und der gastgebenden  JSG Heiligenrode-Varrel, die sich im Spiel um Platz 3 im 7-Meter-Schießen gegen den TUS Hasbergen durchsetzte. Nachmittags gewann dann bei Temperaturen um die 30 Grad der TUS Schwachhausen das Turnier der Altersklasse E2-Jugend (Jahrgang 2007). Dieser gewann das Finale gegen die  gastgebende JSG Heiligenrode-Varrel I, die erst 5 Minuten vor Turnierbeginn vom siegreichen NFV-Kreispokalfinale aus Süstedt mit dem gecharterten Bus anreiste. Den dritten Platz sicherte sich die JSG Heilgenrode II vor dem TV Stuhr.

Die Turnierorganisatoren sind sehr zufrieden mit dem Ablauf des 4. Wassermühlen-Cup. Die vielen Helfer aus der Fußballabteilung des TSV Heiligenode und die vielen unterstützenden Spielereltern trugen maßgeblich zum Gelingen dieser Großveranstaltung bei. Alle waren sich einig: der Wassermühlen-Cup wird auch in 2018, dann in seiner 5. Auflage, durchgeführt. Ein großes Dankeschön an die Firma Küche & Co, die den Wassermühlen-Cup als Hauptsponsor großzügig finanziell unterstützte.  Auch die AWG (Abfallwirtschaftsbetrieb) und die Firmen RBE und Burdenski Sportswear trugen mit ihren Unterstützungen zum Gelingen dieser Großveranstaltungen bei.